Michie – Sympathische Reggae & Pop Mischung aus München

Michie

„Hör dir doch mal das Album „Alles Eins“ vom Michie an!, so oder so ähnlich würde ich einem guten Freund den nächsten Künstler empfehlen. Wenn man weiß, wer gemeint ist, ist das leicht nach „Michie“ zu suchen, da man Titel im Kopf hat, nach denen man suchen kann. Doch wer noch nie von ihm gehört hat, tut sich im Netz etwas sehr schwer Hörbares von ihm zu finden. Wenn man Michie dann gefunden hat, freut man sich riesig wie ein kleines Kind diesen Künstler empfohlen bekommen zu haben. Denn der nächste Künstler, den euch das Soundkartell vorstellt, ist seit März 2012 als Solokünstler unterwegs und macht außerordentlich gute Musik. Michie, das ist der Frontman von Der Jungbrunn und musikalisch lässt er sich dem Reggae, Pop und Singer-Songwriter einordnen.

Als Singer-Songwriter ist Michie seit März mehr oder weniger unabhängig und hat mit „Alles Eins“ ein eigenes Album veröffentlicht. Normalerweise lassen sich Solokünstler einen Künstlernamen einfallen, oder treten mit ihrem vollen Namen auf. Doch Michie trägt als Frontman von Der Jungbrunn schlichtweg seinen Spitznamen. Der Name unter dem er auftritt und Musik macht, ist auch gar nicht so wichtig, im Mittelpunkt steht vielmehr seine Musik, und diese kann mit Künstlern wie Clueso oder Max Herre locker mithalten.

Es ist immer ein schwieriges Unterfangen den Schritt als Solokünstler zu gehen, raus aus der Band, in der man immer noch Musik macht. Da stellt sich einem immer die Frage: Macht er jetzt ganz andere Musik? Orientiert er sich jetzt neu?

Man muss diesen Fragen mit einem klaren „Nein“ antworten, denn Michie macht keinesfalls andere Musik, sie wirkt eher wie eine äußerst konstruktive Ergänzung zu Der Jungbrunn. Trotzdem klingt das Album „Alles Eins“ in gewisser Weise anders und erfrischend.

Einen stilvollen und sehr guten Anfang auf der Platte macht der Track „Frei“, ein grundehrlicher Song bei dem schnell klar wird: Hier dreht ein Musiker sein eigenes Ding, losgelöst von Zwängen und hat sichtlich Spaß dabei sich kreativ zu ergießen. Die Stimme von Michie ist sehr markant und hat eine angenehme Anmutung, die sich dem Genre Reggae und Pop perfekt fügt.

Weiter geht es mit „Nicht Leicht“, der von Bläsern unterstützt wird und durch seinen Beat eine recht fröhliche Stimmung aufkommen lässt. Der Text gibt allerdings eine recht treffliche Lebensweisheit wider: „Es ist nicht immer leicht, aber wir machen es uns schwer“. Der wie schon gesagt recht amüsierende Beat täuscht über den ernsten Text hinweg, und erzeugt beim Hören eine sehr positive Grundstimmung.

Über die Musik der Singer-Songwriter hat man von Beginn an die klischeehafte Vorstellung, dass sie immer melancholisch, traurig und schwermütig ist. Dass die Songs von Michie zwar nicht von Explosivität strotzen, hört man schon in Titeln wie „Fühlen ist wahr“, „In mir“ und „In uns“, aber dafür wirken sie von Grund auf ehrlich. Auch wenn die Tracks allesamt melancholisch anmuten, entsteht in einem selbst beim Hören keine negative und traurige Stimmung. Denn sie sind dennoch hoffnungsvoll und wenn man Michie „In uns ist mehr, mehr als wir sehen und glauben zu verstehen“ singen hört, weiß jeder was gemeint ist.

Sehr abwechslungsreich und kunterbunt ist die Platte „Alles Eins“ von Michie geworden. Neben gesungenen Tracks finden sich auch Tracks wie „180 Grad“ oder „Neuer Anfang“, in denen Michie selbst rappt und von den Jungs von Der Jungbrunn unterstützt wird. Eine wirklich sehr feine und gute Mischung.

Ganz ohne seine Kollegen und Freunde von Der Jungbrunn kann dann auch Michie nicht, denn in „Mehr“ mischen diese in den Strophen tatkräftig mit, und daraus lassen sie einen klasse aussagekräftigen Track entstehen. Es geht auch hier wieder darum, dem Hörer Hoffnung zu machen und dass es im Leben darum geht, zu handeln und genau das zu tun, für das man liebt und lebt. Auch wenn man im Leben allzu oft von der Bahn abzukommen droht. Oder Michie versucht einen wie im Track „Mit uns“ darauf einzuschwören, seine Ängste zu brechen und das am besten nicht alleine, sondern gemeinsam und vereint. Mit „Wegen dir“ findet sich auch eine wahre Ballade auf seinem Album. Sehr getragen und ganz reggare-typisch kommt sie daher, ein wirklich authentischer Track. In den vorletzten Track „Zuversicht“ packt Michie nochmal sein ganzes Können und musikalisches Talent. Hier spielt er mit sommerlichen und befreienden Rhythmen, ideal für einen entspannten Abend am See oder schlicht für Momente im Leben bei denen man sich einfach treiben lässt und die Zeit vergessen kann. Der letzte Titel „Alles Eins“ ist mehr oder weniger ein Remix des Titels „Frei“ und rundet somit ein grandioses Album ab, am Ende steht der Track Nummer eins.

Wenn das Album „Alles Eins“ von Michie durchgehört ist, will man definitv mehr von ihm. Alle 14 Tracks erzählen eine kleine Geschichte, belehren oder lassen den Hörer entspannen. Die Musik ist also sehr vielfältig neben dem ein oder anderen Ohrwurm wirkt jeder Titel wie eine Perle.

Michie hat schlichtweg Spaß am musizieren, wirkt dabei ehrlich, natürlich und man fühlt sich so, als ob man in einem kunterbunten Zimmer sitzen würde, dessen Wände Michie gerade neu streicht. Man beginnt sogar beim Hören die schnelllebige Welt um uns herum zu verdrängen. Um all das verstehen zu können, ist der Kauf seiner Platte fast schon ein Muss, denn genau solche schöne und ehrliche Musik sollte man unterstützen. Wenn man die CD in Händen hält, wird man von ihrem wunderschönen Design überwältigt. Ein herrlich schönes Booklet und das Cover sind wirklich sehr gelungen. Das schaut aus, wie von Hand gemalt, wirklich klasse!

Wer jetzt immer noch nichts zu Michie im Netz findet, der kommt hier direkt auf seine Facebookseite: http://www.facebook.com/pages/michie/278124108879348?ref=pb

Und um euch zu beweisen, dass Michie ein wirklich klasse Musiker ist, gibt es hier seinen Track „Nicht Leicht“:

[soundcloud]http://soundcloud.com/soundkartell/michie-nicht-leicht[/soundcloud]

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*