ŁINDAL

ŁINDAL Songwriter aus Vancouver

Łindal Newcomer aus Vancouver

Łindal Newcomer aus Vancouver

Wolfgang Baustian hat für Euch den Songwriter und Producer Łindal aus Vancouver entdeckt.

Mit dem Künstler ŁINDAL versucht sich das Soundkartell heuer gleichzeitig an einem neuen Projekt. Denn, so ist der Wunsch des jungen Kanadiers Trevor Innes, werden uns die Tracks vom Singer-/Songwriter in lockeren Abständen zugespielt und begutachtet. Trevor Innes bzw. ŁINDAL ist bereits seit frühester Kindheit mit dem Virus Musik infiziert, verließ mit dem Traum Künstler zu werden seine Heimatstadt Winnipeg in Richtung Vancouver, um in unzähligen Nächten seine Texte und Beats in Einklang zu bringen. Dies vorzugsweise elektronisch und mit eher ansteckender Heiterkeit. Soweit, so gut.

Beginnen werden wir das Ganze mit seinem aktuellen Track „Can’t Get You Out My Head“. Und um das gleich mal klarzustellen: Nein, der Song hat zufällig nichts mit dem ehemaligen Hit von Kylie Minogue zu tun und ist total eigenständig – außer eben der Name. Als Klanglieferant dient dabei der ehrwürdige Roland „TR-808 Rhythm Composer“, dem bereits mehr Hits zu verdanken sind, als man erstmal glauben mag. So, Song angeschubst und Lauscher aufgestellt.

Grundsätzlich besitzt ŁINDAL ein gutes Gefühl für locker aufbauende Melodien, die durchaus gefällig sind einfach gut anhören. Auch stimmlich ist ŁINDAL alles anderes als verschreckend. Das konnte er bereits mit „Tonight We Dance“ unter Beweis stellen, welches bereits einiges an Beachtung bekam. Nur das „Can’t Get You Out My Head“ eben nicht ganz so flockig um´s Eck kommt. Was aber auch kein Wunder ist, geht es doch hier um eine tragische Liebe.
Aber immer noch tanzbar und Groovie genug, um sich durchaus etablieren zu können. Alles wirkt sehr professionell, ziemlich ausgetüftelt und auf verdammt hohem Niveau. Ohne es verheißen zu wollen: trotz dem gehörten Können unseres Producers aus Nordamerika, wird es in der Fülle der Künstler in diesem Segment schwerfallen, hier ein Ausrufezeichen zu setzen. Für mich besitzt der Song durchaus das Potential um im Radio gespielt zu werden. Daher kann man nur gespannt sein, in wie weit sich ŁINDAL gerade in Deutschland durchsetzen kann. Aber wenn nicht mit diesem Hit, dann vielleicht mit dem kommenden. Fortsetzung folgt – hier im Soundkartell!

Text von Wolfgang Baustian

[tiny_coffee]

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*