Kasabian The King

Starker Song mit geil schrägem Video: „Ill Ray (The King)“ von Kasabian

Neues Kasabian Video zu „I’ll Ray (The King)“

Neues Kasabian Video zu „I’ll Ray (The King)“

Das Soundkartell stellt Euch heute das neue Video von Kasabian vor. Wolfgang Baustian hat es schon gesehen:

Die britische Rock-Band Kasabian steht mit ihrem neuen Album „For Crying Out Loud“ bereits in den Startlöchern, haben die Jungs aus Leicesters vorab noch die energetische Single „Ill Ray (The King)“ samt beeindruckenden Video veröffentlicht. Und allein das Musikvideo hat es wirklich in sich. Hier trifft schräger Humor auf echt gutem Britrock. Allerdings rückt der Songs beim gebotenem Bildmaterial schon fast in den Hintergrund.

Denn in dem Video gibt sich der Games of Thrones Star Lena Headey die Ehre und überrascht mit der irrwitzigen Darstellung einer Frau, die es durch abstruse Rituale schafft König Richard III. zu wiederbeleben. Ohne so recht zu wissen, wie ihm geschieht, macht der royale Begleiter in den nächsten Stunden die Stadt unsicher und zieht mit seiner „Zauberin“ durch zahlreiche Pubs, um ordentlich Pints zu konsumieren. Am Ende bleibt aber lediglich ein besoffener König zurück, der wie jeder betrunken Kerl alles andere als sympathisch rüberkommt. Aber seine Zeit scheint eh abgelaufen und er löst sich wieder auf und hinterlässt sein Skelett sowie einen enttäuschten Fan.

Leute, so trocken das textlich rüber kommt, so grotesk mutet das Filmchen an. Kommt gut, Film und natürlich die Musik. Echt klasse Track, der schon ordentlich Neugierig auf das kommende Album von Kasabian macht. Wenn alle Songs so viel Power haben wie „Ill Ray (The King)“, dann kann ja nichts mehr schief gehen. Auf jeden Fall ein netter Zeitvertreib um das warten zu verkürzen. Thanks Boys!

Und im Oktober bzw. November kommen Kasabian für vier ihrer grandiosen Konzerte sogar nach Deutschland:

30.10. Tonhalle – München
31.10. Columbiahalle – Berlin
01.11. Mehr Theater – Hamburg
07.11. Palladium – Köln

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*