Johanna Amelie

 Fantasy-Pop Entdeckung aus Berlin: Johanna Amelie

Johanna Amelie aus Berlin; Credit: Maria Pinke

Johanna Amelie aus Berlin; Credit: Maria Pinke

Der letzte Musiktipp im Januar kommt aus Deutschland und wir vom Soundkartell möchten Euch gerne eine Berliner Band und Projekt namens Johanna Amelie vorstellen. Ob es sich um ganz klassische Singer-Songwriter Musik handelt, erfahrt ihr hier bei uns.

Johanna Amelie hat schon ein paar Besetzungswechsel hinter sich. Angefangen hat sie alleine, als Singer-Songwriterin. Ab und an wurde sie von befreundeten Musiker begleitet. Dabei kamen dann Auftritte mit Trinidad Doherty oder Jan Penkalla zustande. Mit letzterem produzierte die Musikerin dann auch ihre erste EP CLOUD IN A ROOM. Dann wurde aus dem Soloprojekt auf einmal eine Band.

Dancer von
Johanna Amelie auf tape.tv.

Nicht nur, weil die EP ihr Debüt war, sondern auch, weil darauf alle Titel an einem anderen Ort entstanden, machen das Werk zu einem besonderen Beginn der Songwriterin Johanna Amelie. Auf der CD sind einige befreundete Musiker und auch Familienmitglieder an den Instrumenten vertreten Auch die späteren Bandmitglieder Thomas Göhing, Jan Penkalla und Hjálmar Örn Gunnarsson sind bereits als Musiker zu hören. Mit der EP ging es dann auch zu Fritz Unsigned und mit ihrem Video zum Track „Dancer“ brachte sie zusammen mit der Band dann den Stein endgültig ins Rollen.

Johanna Amelie aus Berlin; Credit: Thomas Stibenz

Johanna Amelie aus Berlin; Credit: Thomas Stibenz

Doch da das alles nur so inoffiziell ausgemacht war, gab es im Sommer 2014 nochmal einen ganz offiziellen Release der EP CLOUD IN A ROOM. Darauf folgte eine durchaus ansehnlich Tour durch Deutschland. Diese schweißte sie dann endgültig auch als Band zusammen. So besteht Johanna Amelie nun als ursprüngliche Soloprojekt von von Johanna. Doch ab sofort begleiten sie Jan Penkalla an der Gitarre und den Backing Vocals, Thomas Göhing an den Drums und der Geige und letztlich Hjálmar Örn Gunnarsson.

Ganz bezaubernd schön arrangiert die Bands dabei ihre Titel. Auch weil Thomas Göhin sich dann und wann mit einer Geige einmischt und die ganz zarten Vocals von Johanna darin unterstützt. Natürlich bleibt hier die Frage, was die Musik von Johanna Amelie von anderen Indie-Folk oder Pop-Projekten abhebt. Das, was die Band hier aber präsentiert ist alles andere als 0815 Indie, Folk oder geschweige denn Pop. Hier erzählt jeder Song eine – wenn auch melancholische – Geschichte. So ist sind die Songs wie ein Büchlein. Eine kleine Zeichnung, die uns etwas Fantasie abverlangt. Wir brauchen natürlich nicht noch extra erwähnen, dass Johanna Amelie etwas für hartgesottene Indie-Rocker ist. Sie steht mit ihrer Musik für die einfühlsamen Momente und das auch in bester Weise in ihren Live-Shows.

Auf Tour könnt ihr sie im Februar noch auf folgenden Konzerten erleben:

20.2. Parkclub Fürstenwalde // mit Emily’s Giant
22.2. Songcircle im Aufsturz
28.2. CammerConcerts, Leipzig

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*