Griswold

Zwischen Indie-Pop und Folk-Pop – Griswold aus Augsburg

Echte Newcomer: Griswold aus Augsburg

Echte Newcomer: Griswold aus Augsburg

Es wird heute am Dienstag endlich wieder regional. Das Soundkartell stellt Euch die Folk-Pop Griswold aus Augsburg vor.

Spannungsfeld. Das ist so ein schönes Wort! Das bedeutet gleichzeitig so viel und gleichzeitig so wenig irgendwie. Was heißt das schon, wenn eine Band Musik im Spannungsfeld zwischen Indie-Pop und Folk-Pop macht?
Um das zu verstehen solltet ihr Euch gleich die neue Single “DECT” reinziehen. Denn darin klären sich für den ein oder anderen bereits erste Fragen. Wo liegt die Grenze zwischen Indie-Pop und jazzigem Folk-Pop? Wer “DECT” hört, wird sagen: Genau hier!

Eine Zahl solltet ihr Euch merken, wenn ihr über Griswold sprecht: 14. 14 lange Jahre schon machen Griswold bereits Musik. Von Newcomer sollte also hier keiner sprechen. Auch wenn die Bekanntheit dagegen spricht. Und doch sind sich Sänger und Gitarrist Uwe Lukatsch, Gitarrist Michael Jedelhauser, Bassist Tom Weiß, Pianistin Ursula Weiß, Schlagzeuger André Schindler und Saxophonist Christoph Rick einig, dass sie die bayerische Musikszene von hinten wieder aufrollen müssen. Das passiert mit ihrer neuen EP “Glue”, die gestern, am 14. September rauskam.

Für mich ist Griswold die bayerische Neuentdeckung des Jahres. Ganz ehrlich. Ich habe solch einen wundervollen Sound schon lange nicht mehr gehört. Gut, der Saxophon-Sound ist nicht neu. Aber diese Symbiose aus instrumentalen Parts, wie in einer Jam-Session und die wirklich großartige Stimme von Uw Lukatsch, machen aus der Musik einen unglaublich befreienden Sound. Und das aus Bayern!

“Glue” ist die erste offizielle Veröffentlichung der Band. Es ist nicht wirklich eine EP, aber auch kein Album. Eher ein Mini-Album. Mich hat sie vom ersten Momentum an überzeugt. Griswold machen das nahezu perfekt und ich glaube, dass man sie auf jeden Fall noch auf dem Schirm behalten muss. Noch sind sie nämlich nahezu unbekannt. Wie gesagt: Noch, trotz oder gerade wegen langen 14 Jahren Band-Erfahrung.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*