Gerard im Interview

Gerard im Interview auf dem Reeperbahn Festival

Am Freitag den 21.09.12 hat das Soundkartell für euch den Österreicher Rapper Gerard auf dem Reeperbahn Festival getroffen. Dabei haben wir mit ihm über seine bisherige Karriere, das neue Album „Blausicht“ und unter anderem sein aktuelles Lieblingsgetränk gesprochen! Mit Gerard trafen wir nach der ersten Nacht auf dem Reeperbahn Festival einen äußerst sympathischen und bodenständigen Musiker, der es auf jeden Fall verdient gehört zu werden

Interviewpartner: Gerard

Eigentlich heißt er nicht mehr Gerard MC, sondern einfach nur noch Gerard. Der Wiener Rapper hat bereits mit 18 sein erstes Album veröffentlicht, es folgte Werk Nr. 2 und jetzt bringt er bald  – 5 Jahre nach seinem Debüt – sein neuestes drittes Werk „Blausicht“ heraus! Dabei wird man darauf insbesondere Einflüsse von The Streets oder Jamie Woon hören!

 

Gerard & das Soundkartell

Gerard & das Soundkartell

 

Du hast mal gesagt, dass du dich von der ständigen Rolle als Schüler genervt fühlst. Inwieweit hast du hier und heute diese Rolle abgelegt?

 

[soundcloud]http://soundcloud.com/soundkartell-ii/inwiefern-hast-du-noch-die[/soundcloud]

 

2011 warst du mit Prinz Pi auf Tour. Was kannst du heute sagen hat dich dort am meisten geprägt? Und inwiefern bringen dich diese Touren weiter? Steht man in der Zeit nicht immer im Schatten von Prinz Pi?

 

[soundcloud]http://soundcloud.com/soundkartell-ii/wie-bringen-dich-supports-wie[/soundcloud]

 

Wann kann man denn mit deinem neuen Album „Blausicht“ rechnen? Inwiefern ist „Blausicht“ eine logische Folge deines künstlerischen Schaffens?

 

[soundcloud]http://soundcloud.com/soundkartell-ii/wann-kommt-blausicht-und[/soundcloud]

 

Wird „Blausicht“ ein aus deiner Sicht perfektes Album?

 

[soundcloud]http://soundcloud.com/soundkartell-ii/wird-das-album-perfekt[/soundcloud]

 

In einem Interview meintest du, dass Rap bzw Hip Hop keine Auswirkung auf das richtige Leben nimmt. Teilst du diese Ansicht immer noch?

 

[soundcloud]http://soundcloud.com/soundkartell-ii/teilst-du-immer-noch[/soundcloud]

 

 

Gerard live im Docks

Gerard live im Docks

 

 

Seit deinem Debüt sind jetzt mehr als 5 Jahre vergangen. Du bist auch noch sehr jung. Welche Spuren haben diese 5 Jahre an dir hinterlassen – positive wie negative? Hast du dich in den Jahren verbessert?

 

[soundcloud]http://soundcloud.com/soundkartell-ii/welche-spuren-haben-die[/soundcloud]

 

Welcher ist dein persönlicher Lieblingstrack deiner Musik und welche Themen verarbeitest du musikalisch am liebsten?

 

[soundcloud]http://soundcloud.com/soundkartell-ii/was-ist-denn-dein[/soundcloud]

 

Deutsch Rap wurde in den letzten Jahren ja wahnsinnig hochgejubelt. Hättest du denn gern den gleichen Hype wie CRO erfahren?

 

[soundcloud]http://soundcloud.com/soundkartell-ii/w-rdest-du-denn-bei-all-dem[/soundcloud]

 

Wann realisiert man, dass man von seiner Musik wirklich leben kann, und wie ist das Gefühl?

 

[soundcloud]http://soundcloud.com/soundkartell-ii/wie-ist-das-gef-hl-wenn-man[/soundcloud]

 

Was ist dir denn an deinen Songs wichtiger: gute Lyrics oder ein guter Beat?

 

[soundcloud]http://soundcloud.com/soundkartell-ii/was-ist-dir-wichtiger-beat[/soundcloud]

 

Gestern hast du als eine der ersten Bands des Festivals im Docks gespielt. Wie war dein Gig?

 

[soundcloud]http://soundcloud.com/soundkartell-ii/wie-war-dein-gig-auf-dem-rf[/soundcloud]

 

Warst du von der kurzen Spielzeit (25 Minuten) enttäuscht?

 

[soundcloud]http://soundcloud.com/soundkartell-ii/warst-von-der-kurzen-spielzeit[/soundcloud]

 

Was verbindest du spontan mit Hamburg?

 

[soundcloud]http://soundcloud.com/soundkartell-ii/was-verbindest-du-spontan-mit[/soundcloud]

Um weiter auf dem Laufendem zu bleiben kommt ihr hier auf seine Facebookseite!

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*