Dockville Festival Special #2

Dockville Festival Special #2

Trashlagoon im Dockville Festival Special #2

Trashlagoon im Dockville Festival Special #2

In dieser Woche startet unser zweites Special zum Dockville Festival 2015. Dazu haben wir uns ein DJ und Producer Duo ausgesucht, Trashlagoon aus Berlin. Es gibt es in unserer Radiosendung, die ja immer parallel zu unserem tagebook-Eintrag beim Mucbook läuft, ein Interview mit den Berlinern zu hören. Das könnt ihr Euch hier anhören. Doch hier versorge ich Euch mit neuer und teils nichts so neuer Musik.

 

Beginnen möchte ich dann doch direkt mit dem DJ-Duo aus Berlin. Die beiden Producer Niklas und Sebastian haben sich dabei in den letzten Jahren einen wirklich umwerfenden Ruf erspielt. Das liegt unter anderem daran, dass sie im letzten Jahr 2014 zwei EPs und einen Longplayer rausgebracht haben, der die beiden auf ein wirklich hohes Niveau gehoben hat, was feinste elektronische Musik angeht.
Jesper Ryom ist unter anderem auch ein Fan der Berliner und ich seit ein paar Wochen auch. Überzeugen könnt ihr da von ihrem Sound auf ihrer Soundcloud-Seite und den vielen wirklich richtig guten Tracks der beiden.

Trashlagoon – Marouki Knows

Vor Kurzem erst bin ich auf das neue Album “Circles” der estischen Band Ewert & The Two Dragons. 2012 habe ich die Indie-Folk Band bereits mal auf dem Reeperbahn Festival gesehen. Damals waren sie noch ein richtiger Geheimtipp. Heute sind die Esten doch schon um ein großes Stück bekannter. Das liegt daran, dass ihre Musik einfach die perfekte Mischung aus vortrefflichen Indie-Songs ist, die einen sofort ins Herz treffen. Ohne unnötigen Ballast und Schwulst haben sie dort nun auf ihrem zweiten Album ein wahres Meisterwerk hingelegt. “Speechless” ist einer meiner neuen Lieblingstracks!

Ewert & The Two Dragons – Speechless

Was die elektronische Ecke angeht, gibt es auch grandiose Neuigkeiten von Roosevelt und Sundara Karma. Die beiden haben gemeinsam, dass sich Roosevelt dem Track “Flame” angenommen hat. Tja, daraus hat der Kölner Producer einen vorzüglichen Track gebastelt, den ich bei den warmen Temperaturen nur noch rauf und runter höre.

Sundara Karma – Flame (Roosevelt Remix)

Es geht mit HipHop weiter. Hierzu hat einer meiner Lieblinge namens E-Dubble mal wieder einen neuen Track produziert. Die Stimme ist nach wie vor das Markenzeichen des HipHopers und da hat er mit “Jailbreak” einen weiteren Knaller-Track rausgebracht. Das ist Vorzeige-HipHop aus Australien!

e-dubble – Jailbreak

Wir machen ganz schnell mit einem weiteren brandneuen Track weiter. Der kommt vom Singer-Songwriter Old Man River. Den hatte ich Euch vor wenigen Wochen noch mit einem anderen neuen Track vorgestellt. Jetzt kam mit “Liz Taylor” nochmal ein neuer Song raus. Und der hat es uns angetan.

Old Man River – Liz Taylor

Haha, ok. Also was soll ich bei der nächsten Neuvorstellung sagen? Am liebsten würde ich gar nicht`s sagen, denn mit “Löwenzahn” erschien kürzlich ein neuer Song vom Berliner Rapper Sido. Der Track erschien in Zusammenarbeit mit dem Kollegen-Rapper Olexesh, der eigentlich aus Kiew stammt. So, das war’s auch schon an Informationen hier zum Song. Zieht ihn Euch einfach rein.

Sido – Löwenzahn

Fenster aus Berlin; Credit: Morr Music

Fenster aus Berlin; Credit: Morr Music

Als ich vor zwei Jahren das erste Mal beim Dockville Festival war, habe ich dort eine Band namens Fenster aus Berlin entdeckt. Damals waren auch so noch ein wahrer Geheimtipp. Doch mittlerweile gehören sie meiner Meinung nach zu den antreibendsten deutschsprachigen Psychedelic-Pop Bands hierzulande. Mit “Memories” erschien jetzt eine neue Single der Berliner Band. Auch wieder ein großartiger Song!

Fenster – Memories

Ebenfalls neu ist der Track “Another Way” des Electronic-Trios Crooked Colours aus Perth. Druckvoll, absolut gut produzierter elektronischer Sound und ein wahrer Hingucker für große Festival-Bühnen sind Crooked Colours in jedem Fall. Der neue Track ist ihnen einfach nur großartig gelungen!

Crooked Colours – Another Way

Weiter geht es mit dem mittlerweile sehr bekannten HipHop Musiker K-OS aus Kanada. Der hat jetzt mit “Spaceship” einen neuen Track released. Da wird der Sound dann doch etwas mainstreamiger aber ist dennoch die gesamten gut 3 Minuten ziemlich smooth unterwegs. Das liegt an der total angenehmen Stimme des Musikers und den lässigen Beats, die so im Hintergrund verlaufen. Zwar sehr soft, aber doch ziemlich schön.

K-OS – Spaceship

Es bleibt beim HipHop, denn ich habe kürzlich einen ziemlich coolen Track von Fashawn aus gemacht. Er heißt “Out the Trunk” und darauf ist ein Feature mit Busta Rhymes enthalten. Der Track geht ordentlich ab und durch seine fetten und deepen Beats wirklich ziemlich geil, um es mal vorsichtig auszudrücken. Vor allem das Feature mit Busta Rhymes ist einfach nur zu lustig und gut, auch wenn der Track schon gut 2 Monate alt ist.

Fashawn – Out the Trunk (feat. Busta Rhymes)

Seit gut einer Woche ist auch die neue EP “Breathe Again” von The Kickdrums erhältlich. Hinter dem Projekt steckt der Producer Alex Fitts und die neue EP ist ihm wirklich richtig gut gelungen. Da ist dann auch der tolle Track “Cigarett For Us” dabei, der uns doch wirklich feinsten Electro-Synth-Pop präsentiert.

The Kickdrums – Cigarette For Us

Österreichisch ist angesagt. Nicht nur durch Wanda und Bilderbuch. Sondern auch durch andere unbekanntere Band-Projekte wie zum Beispiel Freischwimma. Da haben wir mit Granada eine weitere Band entdeckt, die sich dem österreichischen Dialekt verschreibt. Da beginnt bei ihrem Song “Ottakring” eine Quetsche und alles wirkt wie in einem Wirtshaus oder bei einem Volksfest mitten auf dem Land. Tja der Text ist einfach nur noch feinfühlig getextet und wenn das Licht ausgeht, dann bist du in Ottakring.
In diesem Sinne wünsche ich Euch eine wundervolle Restwoche und wie gesagt, wenn ihr das Dockville Festival Special in meiner Radiosendung hören wollt, dann klickt hier.

Granada – Ottakring

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*