Debütsingle: „Noman“ Emie Nathan

Die Pop-Sensation aus London … und (kaum) eine(r) kennt sie:
Debüt-Single „Noman“ von Emie Nathan

Ernie Nathan aus London stürmt bereits mit ihrer Debüt-Single "Noman" in den Pop-Chart-Himmel

Emie Nathan aus London stürmt bereits mit ihrer Debüt-Single „Noman“ in den Pop-Chart-Himmel

Das Soundkartell ist ganz verzückt von diesem Erstlingswerk aus Großbritannien und Redakteur kann seine Fassungslosigkeit kaum in Worte fassen!

Eigentlich müsste ich die übliche Reihenfolge unserer Artikel ändern und Euch als erstes das Video bzw. den Track, um den es gehen soll, zeigen und dann folgende Youtube-Fakten liefern (Stand 29.4.2021, ca. 11:30 Uhr):

503 Aufrufe 
37 Abonnenten

Denn wenn Ihr erst den Debüt-Song „Noman“ von Emie Nathan gesehen / gehört habt, werdet Ihr wahrscheinlich ebenso verwundert sein wie ich. Warum bitte dümpelt so ein genialer Song fast völlig unbeachtet vor sich hin? Dabei bringt die britische Pop-Musikerin so unsagbar viele Talente mit, die vom Start weg eher unter Hit-Status zu verbuchen sind.

Aber nicht nur, dass der gesamte Song musikalisch perfekt ausgewogen und harmonisch sich wie Samt im Ohr schmiegt, darüber hinaus kleidet die Stimme von Emie Nathan ihren Track „Noman“ perfekt aus. Nicht viele Musiker*innen sind in der Lage, bereits mit dem ersten Track soviel Potential zu bieten. Dabei handelt es sich bei „Noman“ nicht einmal um übliches geistfreies clickbait geschöntes Pop-Geschwafel!

Vielmehr ist es Emie Nathan ein persönliches Anliegen, beim Schreiben ihrer Songs Gefühle wie die Trennung von Freunden und Familie, Tragödien, Herzschmerz, Verlieben und all die anderen vielen, vielen Dinge, die zum Erwachsen werden eben dazugehören, mit zu verarbeiten. Auch „Noman“ soll da keine Ausnahme machen und setzt sich mit einer vergangenen Beziehung auseinander, wo sie sich oft die Frage gestellt hatte, ob „die Flasche eher halbleer oder halbvoll“ war.

Das aus so einem starken Thema ein eher einfühlsamer Song werden sollte, verwundert niemand. Aber das mich „Noman“ dann doch so angeht, beweist, auf welchen Niveau vom Start weg Emie Nathan liefern kann. Okay, jetzt muss die Musikerin aus London uns nur noch beweisen, dass es sich nicht um eine Eintagsfliege handelt und alsbald nachlegen. Obwohl ich jetzt schon fest davon ausgehe, nicht im Negativen überrascht zu werden 😉

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*