Dancing on Tables

Dancing on Tables Indie-Pop Entdeckung aus Schottland

Dancing on Tables aus Schottland - Fotocredit: Sean Francis Photography

Dancing on Tables aus Schottland – Fotocredit: Sean Francis Photography

Das Soundkartell hat für Euch die Indie-Pop Band Dancing on Tables entdeckt.

Wer noch an die alten britischen Zeiten zurückdenken mag, darf das jetzt tun. Er muss nur das Land wechseln. Nach Schottland. Die fünfköpfige Indie-Pop Band Dancing on Tables lässt die alten Gefühle wieder aufleben und macht ganz ansehnlichen Indie-Pop muss ich sagen. Dunfermline heißt die knapp 50.000 Einwohner Stadt aus der die fünf jungen Kerle kommen. Und dort haben sie sich auch kennengelernt, als Teenager. Sie sind so gesehen schon durch dick und dünn. Ganz durch ist die junge Erwachsenen Zeit auch noch nicht.

„Don’t Stop“ ist ihr aktuell bekanntester Track auf YouTube. Danach kommt aber ihre Single „Tracey“, ihre aktuelle Single, die sie Anfang Juli rausgebracht haben. Um eines gleich mal vorweg zu nehmen: Die Band wird mit ihrem Sound niemanden überraschen. Das haben wir so gesehen schon alles mal irgendwo gehört. Dennoch geht es ja auch darum, wie die Band das macht. Handwerklich ist das umwerfend und vor allem auch auf den Punkt. Da gibt es nichts zu mäkeln. Ist halt auch Indie-Pop, ne?

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*