Bosteen + Holst

Drei Tracks für`s Glücklichsein von Bosteen + Holst

Grandioser Folk-Pop von Bosteen + Holst aus Kopenhagen

Grandioser Folk-Pop von Bosteen + Holst aus Kopenhagen

Achtung der nächste Artikel wird Euch die wohl beste Folk-Pop Neuvorstellung seit langem liefern. Wir stellen Euch Bosteen + Holst aus Kopenhagen vor.

Der nächste Artikel wird ein Artikel der Superlative. Ein Artikel über den wohl besten Folk-Pop Sound aus Dänemark wie wir ihn so schon lange nicht mehr gehört haben. Wir reden ja gerne in Steigerungen und wie gesagt Superlativen. Was wir für das Duo Bosteen + Holst bereit haben, setzt dem ganzen aber nochmal eine weitere Krone auf.
Wir haben nämlich tatsächlich eines der besten Folk-Pop Projekte seit langem ausgemacht und das in Kopenhagen.

Es gibt sie also doch noch die tollen Entdeckungen. Die bei denen man kaum abwarten kann bis der eine erste Track aus ist und der nächste beginnt. Weil man so geflashed war vom ersten. Und der zweite, ja der zweite muss ja genauso gut sein! Und wenn er das dann auch tatsächlich ist, fangen wir an nachzudenken. Wann haben wir das letzte Mal eine Band gehört, die uns sofort so gut gefallen hat? Oder es kommt der Zweifel: Ok gut, die ersten beiden Tracks waren gut. Aber der dritte…der kann nicht mehr so gut sein.

Ok. Mal langsam. Bosteen + Holst haben wir über ihre Soundcloud-Seite entdeckt. Der erste Track war “Kids”. Die Stimme, einfach nur der Hammer. Der minimalistische Gitarrensound, unglaublich. Dann baut sich da so ein gewisser Schwung auf, den Bosteen + Holst in den gut 3:30 Minuten halten können. Das war der erste Track, der uns so gut gefallen hat. Dann kam “Antidote”. Der zweite Track ihrer EP echo lane. Auch hier kam schnell der Wow-Effekt. Der Stimme wegen und auch weil uns der Folk-Drive so gut gefiel. Fehlt der dritte Track. Der für Euch bzw. für viele alles entscheidende Song. Dafür hat es bei “Don’t Look Down” nicht viel gebraucht. Für uns ist das eine herzzerreißende Ballade bei der sie wieder nur mit der einen Gitarre und der einen Stimme auskommen. Dann setzt da plötzlich diese Country-Gitarre ein. Auf einmal klingt alles irgendwie nach Texas und den USA. Doch Bosteen + Holst kehren schnell wieder zu ihrem Stil zurück. Ganz feinfühlig doch irgendwie zerbrechlich.

Für uns ist das, was uns Bosteen + Holst hier präsentieren wirklich höchste Folk-Pop Kunst. Da sollten sich mal die Booker einen großen Merkzettel schreiben. Für alle, die noch einen Folk-Act für ihr Open-Air suchen oder Besitzer einer kleinen Location/Clubs sind. Das einzige Problem könnte dabei sein, dass Bosteen + Holst sich gar nicht bewusst sind wie gut sie sind und dafür gar keine Zeit hätten. Denn der eine ist derzeit sehr für eine alternative Umwelt-Partei in Kopenhagen eingespannt. Da ist die Musik nur eine Nebensache. Und was für eine wundervolle zugleich!

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*