Soundkartell präsentiert: egoFM Lokalhelden – Claire

Soundkartell präsentiert: egoFM Lokalhelden – Claire

Ein weiterer Sonntag steht uns bevor und egoFM begrüßt mal wieder einen Lokalhelden bei Dominik in seinen Studios. Das Soundkartell stellt euch dabei die Band wieder etwas genauer vor. Heute sind ab 15 Uhr die Münchner Elektropop Gruppe Claire zu Gast und verzaubern uns mit ihrer elektronisch poppigen Musik. Dabei sind sie im egoFM Lande schon weit bekannt. In diesem Jahr waren sie schon mal im Mai zu Gast. Jetzt gibt es für den Besuch allerdings einen besonderen Anlass: Sie präsentieren fünf neue Tracks von ihrer EP! Claire sind morgen ab 15 Uhr live & unplugged bei egoFM!

Es fing eigentlich alles recht harmlos an. Drei junge Herren mieten sich ein Studio und angeln sich eine hübsche junge Frau und nehmen sich vor ein Filmprojekt zu starten. Zu diesem Projekt sollte es zudem einen ausgearbeiteten Track geben. Eigentlich vollkommen unverbindlich und ungefährlich.

Doch es kam wie es kommen musste und diese Session gefiel allen Beteiligten so sehr, dass sie Blut geleckt hatten und nun zusammen noch mehr Musik produzieren wollten. Also schlossen sie sich in ihr Studio ein und nahmen Track für Track auf. Drei Monate dauerte der kreative Prozess und das alles geschah noch 2012. Am Ende dieser Session stand eine handfeste EP. Ihr Debüt stampften sie geradezu demontrativ aus dem Boden, ohne dem Hörer auch nur eine kleine Vorwarnug zu geben. Erfolg macht begehrt, und so streckten automatisch nach ein paar tausend Plays auf Soundcloud diverse Blogs, Labels, Radiostationen und Veranstalter ihre Fühler nach ihnen aus.

Ein wahres Juwel entstand dort in einer erschreckend kurzen Zeit. Aus der anfänglichen Zweckgemeinschaft erwuchs eine Band. Auf ihrem bandeigenen Logo prangt nun ein Edelstein. Dieser passt wie die Faust aufs Auge zu Claire. Unter gehörigem Druck entstand ja erst ihre Debüt EP „The Empire“, und es glänzt ganz schön, was man dort von Claire vernehmen darf. Das ist allerdings noch nicht alles. Claire präsentiert euch heute bei egoFM die neue EP mit fünf neuen Track von der vierköpfigen Band.

Hier hört ihr den Track „The Next Ones To Come“:

[soundcloud]http://soundcloud.com/claireofficial/the-next-ones-to-come[/soundcloud]

 

Claire wurde die Band kurzerhand getauft, und behielt somit den Namen der Frontfrau bei.Musikalisch jonglieren sie dabei mit einer Vielzahl an Genres. Synthie-Pop und Indie hört man da einerseits, und andererseits blitzen Hip Hop Passagen auf. Sehr vielfältig musizieren die Münchner dort in ihrem Studio.

Eigentlich führten sie in diesem Jahr noch ein ganz normales Leben als Schüler, denn auch Claire machte im Mai dieses Jahres erstmal ihr Abitur und konnte sich seitdem auf ihre Musik und jetzt auch Band konzentrieren.

Die vier Tracks auf ihrer EP kommen alle sehr elektronisch daher, aber keinesfalls minimalistisch. Ein bisschen erinnern sie an MGMT, eine Prise Hot Chip ist auch mit von der Partie. Wenn es beim Songwriting nach dem Schema von Claire ginge wäre das – wie in einem Interview erzählte – eine ganz schlichte Formel: „Beat + Stimme + Studio + lange Nächte = Song“

Claire zu Gast bei egoFM

Claire zu Gast bei egoFM

Die Konstellation in der Band ist dabei auch umwerfend einfach, denn Claire ist dort für Gesang und Lyrics zuständig. Wobei die drei Jungs Flo, Nessel und Nepo die Gitarren und Synthies bedienen.

Hier der Track „Set Out With Me“:

[soundcloud]http://soundcloud.com/claireofficial/set-out-with-me[/soundcloud]

 

Wenn man etwas im Netz stöbert, trifft man auf eine ganz ulkige Annonce, die Claire vor längerer Zeit in einem Portal geschalten hat. Dabei sucht die Sängerin eine Band. Claire wollte sich einfach nicht mehr selber begleiten und es sollte nun mit der neuen Band „in Richtung Pop gehen“. Lässt man den Opener der EP “Pioneers” anlaufen, wird man zugleich von der Stimmgewalt von Claire fast schon erschlagen. Zusammen mit den Synthies verleihen die drei Herren der Stimme von Claire eine solch furchteinflößende Ausdruckskraft, die sich wie in Wellenform zunächst aufbauscht und dann wiederum seicht entlädt.

Wenn Claire mal kurze Zeit pausiert erzeugen die Synthies und die elektronischen Klänge eine umso wuchtigere Stimmung. Wenn es mit “The Next Ones To Come” weitergeht, meint man sich in den Gefilden von The XX wieder zu hören. Claire klingt zwar nicht wahnsinnig neu und erfindet mit Sicherheit auch keine Räder neu. Zudem klingt die Musik der Münchner zwar immer etwas aggressiv, aber genau dann wenn man meint diesen aggressiven Moment in ihrer Musik gefunden zu haben, schwächen sie diesen wieder ab. Zugegeben klingt auch “Set Out With Me” nicht so, als ob sich Claire erst seit gut sieben Monaten kennt. Doch es ist wahr, ihren bombastischen Elektropop haben sie erst in den letzten Monaten entstehen lassen. Wer Claire in letzten Monaten und Wochen intensiver verfolgt hat, wird auch merken, dass Claire das Potential haben durchzustarten und das nächste große Dinge – vorerst in Bayern – zu werden.

Die einzige Hürde, die sie in nächster Zeit nehmen müssen sind sie selbst. Sie laufen nämlich Gefahr alles zu perfekt machen zu wollen. Der Sound ist in allen Tracks klasse abgemischt, die Produktion stellt andere Künstler in den Schatten und auch ihr Auftreten ist mehr als bühnenreif. Interessant an ihrem Sound ist mitunter auch, dass Claire gar nicht so wirklich in die kleine Clubszene passt. Nein, ihre Musik ist mehr oder weniger jetzt schon Stadiontauglich und man kann davon ausgehen, dass ihr Weg weit und steil nach oben führen wird. Spätestens jetzt mit ihrem Album wird ihre Erfolgsgeschichte einen weiteren großen Schritt in die richtige Richtung machen.

Wer diese Geschichte weiterhin begleiten will und beim nächsten großen Ding dabei sein will, sollte sie unbedingt auf ihrer Facebookseite verfolgen.

Auch auf ihrer Homepage werden sie mit neuen News aufwarten!

Zu guter letzt bekommt ihr jetzt noch Claire ihren mehr als schönen Track “Pioneers” zu hören:

[soundcloud]http://soundcloud.com/claireofficial/pioneers[/soundcloud]

4 Antworten zu “Soundkartell präsentiert: egoFM Lokalhelden – Claire

  • Jo Müller
    8 Jahrenvon

    Danke egoFM – bombastisch! So ein geiler Sound. Mehr!

  • Hi Jo,

    freut uns, wenn dir Claire gefällt! Hast du von der Ticketverlosung auf egoFM für die Releaseparty am 26.10 gehört?!
    Das Soundkartell verlost u.a. auch 1×2 Tickets! Interesse?

    • Jo Müller
      8 Jahrenvon

      Hallo egoFM, bin leider ab dem Wochenende für einen Monat in London. Claire werde ich aber weiter verfolgen . . . die Frontfrau hat eine Stimme die unter die Haut geht. egoFM höre ich immer. Grüße Jo.

      • Schade, live sind die bestimmt eine Wucht! Hier schreibt übrigens das Soundkartell und nicht egoFM 😉
        Freut uns, dass du egoFM so gerne hörst!

        Es grüßt das Soundkartell!

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*