REVILO

Sonntagsporträt – R’n’B Pop und Industrial von REVILO

Mischung aus R'n'B, Pop und Industrial von REVILO aus London

Mischung aus R’n’B, Pop und Industrial von REVILO aus London

Im letzten Sonntagsporträt im Januar wird es heute Zeit für einen Electro-Pop und Soul Musiker aus London. Das Soundkartell stellt Euch REVILO mitsamt neuem Track “Apathy” vor.

Es ist genau der zeitgemäße Sound, den man heutzutage eben macht. REVILO bastelt an wahnsinnig intensiven und brachialen elektronischen Sounds und Melodien. Seine Vocals jagt er durch sämtliche Effekte und dann taucht sein Gesang auch mal ganz natürlich vor einem auf und haut einen fast um. So ausdrucksstark und fulminant weht einem da der Brite seinen Track um die Ohren. Wehen ist schon fast zu zaghaft und harmlos. Er bricht über einen herein. Wie ein Sturm. R’n’B, Industrial und das ziemlich rough.

Damit bringt uns der Musik aus London in seinem Track “Apathy” durch die gut drei Minuten. Ich würde jetzt nicht behaupten, dass seine erste offzielle Single ein Hit ist. Aber der Sound entwickelt sich in dem Sound zu einem solch großartigen Momentum, dass er wirklich gigantisch wirkt. Bei dem Debüt dürfen wir gespannt sein, wie sehr in London noch dazu inspirieren wird, weiterhin solche Tracks zu produzieren. Auch im Jahr 2016 wird das genau der Sound sein, der uns bis zum 31. Dezember begleiten wird. Ganz sicher.

Achja: Bevor ihr jetzt anfangt zu googlen: Revilo ist auch der Name für einen deutschen Rapper. Nur just for Info.
Hier könnt ihr seinen weiteren Werdegang auf Facebook mitverfolgen: Facebookseite REVILO

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*