Reeperbahn Festival 2015

Es ist angerichtet: Das Reeperbahn Festival 2015

Das Reeperbahn Festival 2015

Das Reeperbahn Festival 2015

vom 23. bis 26. September öffnet das Reeperbahn Festival 2015 seine Pforten. Dann heißt es wieder mal 4 Tage super gute Musik, Hamburg satt und ein ausgiebiges Festival-Konferenz Programm. Wir freuen uns drauf.

Für mich ist das Reeperbahn Festival 2015 das Highlight an Festivals schlechthin. Seit 2006 gibt es kein besseres und mittlerweile auch kein größeres Club-Festival. Und das in der Musik-Haupstadt meinerseits. Über vier Tage lang wird mal wieder intensiv über Popkultur diskutiert, genetworked und es wird wieder eine Verbindung verschiedener popkultureller Genres mit künstlerischen Formaten und einer Plattform für Musik- und Digitalwirtschaftende geben.

Das passiert durch großartige Künstler & Bands, die die Booker hier für dieses Jahr gebooked haben. Da finden sich Acts wie Aurora, Ball Park Music, Dan Mangan, Fatherson, L’aupaire, Martin Kohlstedt, Metz, Nisse, Seafret, Tom Klose, Tropics, Trümmer oder Vita Bergen. Ganz zu schweigen von den großartigen Newcomern, die auch dieses Jahr wieder gebooked wurden. Da könnt ihr ja immer davon ausgehen, dass die in ein, zwei Jahren ziemlich groß rauskommen. So geschehen zum Beispiel 2012 bei Gerard oder auch bei Pool.

Aber auch das Konferenz-Programm wurde weiter ausgebaut. Das Reeperbahn Festival ist sozusagen Europas B2B Plattform für die Musik- und digitale Kreativwirtschaft. Ihr könnt an den vier Tagen über 170 Sessions, Networking-Events, Matchmakings, Showcases, Meetings und Award Shows besuchen. Insgesamt werden auch dieses Jahr wieder Medienvertreter aus über 40 Ländern erwartet. Da sind wir mal wieder gespannt, denn so ist das Reeperbahn Festival für mich der große Bruder vom Spot Festival in Aarhus.

Ich freue mich wirklich riesig auf das Festival! Mal sehen, was ich dieses Jahr so mitnehme. Das Angebot ist erschlagend riesig, da ist es schwer wirklich Schwerpunkte zu setzen, denn eigentlich will ich zu allen Events!

Das reguläre Festival-Ticket für 4 Tage kostet aktuell 89,-€. Bei der Konferenz müsstet ihr hingegen schon tiefer in die Tasche greifen. Da beginnen die Ticketpreise bei 99,-€ und gehen hoch bis 215,-€.

Während des Festivals gelten folgende Hashtags:

#RBF15 #RBFC15

„Crushed Pleats“ by Dralms from Ewan Jones Morris on Vimeo.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*