aDUBta – Dubwise vom Ammersee/Eichstätt

aDUBta – Dubwise vom Ammersee/Eichstätt

aDUBta

aDUBta

Das Soundkartell stellt euch heute einen weiteren lokalen Künstler aus Bayern vor. Er heißt aDUBta ist Producer, Drummer, Composer und produziert eine Mischung aus Steppers Dub und Reggae. In den nächsten Zeilen stellen wir euch nun aDUBta näher vor.

 

Aktuell wohnt aDUBta (bürgerlich Andreas Bauer) in Eichstätt, aber eigentlich stammt er aus einer der schönsten Ecken in Bayern, vom Ammersee.

Angefangen hat damals alles als Trommler einer Blaskapelle. Das war vor seinem 13ten Lebensjahr und seitdem tummelte er sich in vielen Bandprojekten. Er bekam somit schon früh in seinem Leben einen ersten Einblick in die Musikszene. Die große Liebe zu Reggae und Steppers Dub entstand dann mit 16 und damals begann er selbst Musik zu produzieren. Dieser rote Faden zieht sich bis heute durch sein Musiker-Dasein. Wobei gesagt sei, dass aDUBta durch seine Eltern ursprünglich mit klassischer Musik und Volksmusik aufgewachsen ist. Klassischerweise erfuhr sein Musikgeschmack später eine Wendung in die Richtung von Rock und Metal. Jene Schiene verließ er allerdings und wandte sich mehr und mehr dem HipHop zu.

aDUBta

aDUBta

Wir können allerdings nicht sagen, dass sich sein Musikgeschmack bis heute auf einige wenige Genres reduzieren lassen könnte. Im Gegenteil, aDUBta wird bis heute von ganz unterschiedlichen Stilen geprägt und so meinte er „generell würde ich aber sagen, dass ich auf jeden Fall eher auf groovenden, erdigen und „aufgeräumten“ Sound stehe“.

Sollte er seine Musik anhand dreier Gegenstände charakterisieren, so wären das nach eigener Aussage: Drums, Bass und Echogeräte.

Wie oben bereits erwähnt, ist aDUBta Producer, Composer und auch Labelgründer des Labels Stepwise Records. So besitzt er, wie andere Musiker auch einen klassischen Songwritingprozess, bei dem ihm meistens eine Baseline, eine bestimmte Akkordfolge oder eine eingängige Melodie einfällt. In dem Moment, indem ihm die Idee in den Sinn kommt, kann es schon mal passieren, dass er die Melodie flux in sein Handy pfeift.

Erst wenn jene Idee auch festgehalten wurde, geht er daran die Melodie zu bearbeiten. Ausgehend von diesem Grundstein wird der kreative Songwritingprozess weitergeführt. Dabei kann es auch vorkommen, dass die Idee umgehend im Papierkorb landet, wenn sie sich nicht weiter eignet. Bearbeitet wird das dann weitesgehend am PC mit diversen Programmen.

Ganz anders gestaltet sich das allerdings, wenn sich aDUBta an einen Remix wagt, denn dort gibt es den Vocalteil ja schon und er bastelt dann an der Musik herum. Ein Patentrezept gibt es allerdings nicht, ein Song entsteht auch bei ihm eben so, wie die kreativen Ideen kommen und wieder gehen.

[soundcloud url=“http://api.soundcloud.com/tracks/46523928″ params=““ width=“ 100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

Seine beiden Genres mögen vielleicht den ein oder anderen abschrecken, doch es sei den Hörern gesagt, dass sich seine Tracks absolut nicht stereotyp anhören. Das ist kein Dubstep, wie man ihn a la Skrillex oder seinen Kumpanen kennt, die in der Öffentlichkeit mittlerweile so verschrien sind. Sondern es handelt sich dabei um Steppers Dub. Die Tracks sind sehr verspielt und kommen wahnsinnig entspannt daher.

[soundcloud url=“http://api.soundcloud.com/tracks/64754478″ params=““ width=“ 100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

Lauscht und betanzen wir dabei eine der Live-Shows von aDUBta so erwartet uns ein wahres Feuerwerk an Überraschungen, denn dort wartet er mit einem zweistündigen Set auf, welches mit vielen unveröffentlichten Produktionen geschmückt und gefüllt ist. Dabei finden auch Tracks von Künstlern aus Brasilien, Frankreich, England, Schweden oder Holland Platz. Um ihn herum versammeln sich dann zudem etliche Musiker, die das Ganze dann auch mit Live-Gesang unterstützen. Dabei haben sich schon Kooperationen mit Künstlern wie Jone C Fyah, Beneman, Isayah, Saralène, Topas, Bigga oder Sylvain Dubiolin ergeben. Heute versorgt aDUBta vor allem Martin Zobel & Soulrise mit frischen Grooves und Beats.

[soundcloud url=“http://api.soundcloud.com/tracks/50709949″ params=““ width=“ 100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

Aktuell steht eine Show zusammen mit Jennifer Washington vor der Türe, die am 30.04 in München stattfinden wird. Zudem erscheint am 24.05 der Sampler King Size Dub – Germany Downtown 2 worauf sich auch ein Beitrag von aDUBta finden wird.

Doch aDUBta ist auch sozial engagiert, denn in engerer Kooperation betreibt er zusammen mit dem Haus der Jugend in Eichstätt und der Offenen Behindertenarbeit Pappenheim das Projekt „Taktlos“, bei dem es darum geht behinderten Menschen Rhythmen und Klänge erfahren lassen zu können.

Mit aDUBta besitzt Eichstätt, der Ammersee und auch ganz Bayern einen wahrlich engagierten und unglaublich kreativen Musiker & Producer. Wir sollten ungemein froh darüber sein, dass es noch solch kreativen Köpfe gibt, die – wenn es sein muss – das Heft auch mal selbst in die Hand nehmen. Um weiterhin auf dem Laufenden über aDUBta zu bleiben kommt ihr hier auf seine Facebookseite!

[soundcloud url=“http://api.soundcloud.com/tracks/63119438″ params=““ width=“ 100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*