Varvara

Rock von Varavara aus Finnland

Rockband aus Finnland: Varvara; Fotocredit: Kaj Kuhlman

Rockband aus Finnland: Varvara; Fotocredit: Kaj Kuhlman

Ganz trocken und brachial geht es heute zu. Das Soundkartell stellt Euch die sechsköpfige finnische Rockband Varvara in einem Review vor.

Trocken. Absolut trocken einfach nur. Sehr brachial setzt das Gitarrenintro ihres neuen Songs “Sons” an. Die Rede ist von den sechs Finnen, die sich Varvara nennen. Die Band kommt aus Hamina. Das ist eine Hafenstadt im Südosten von Finnland und liegt direkt am Finnischen Meerbusen. Vielleicht ja ein Grund, warum Varvara so robust und rabiat zu Werke gehen. Sie müssten windiges und kühles Wetter ja gewohnt sein.

Mit noch nicht einmal 1000 Facebooklikes gehören die Finnen definitiv zu den unbekannteren ihrer Zunft. Und trotzdem erscheint in absehbarer Zeit, im Januar 2016 ihr drittes Studioalbum “Death Defying Tricks”. Insgesamt sechs Monate haben Varvara an den neuen Songs gefeilt und sie auch selbst produziert. Wenn wir uns zum Vergleich ihren Song “Please” anhören, der vor einem Jahr rauskam, dann hat sich der Sound der Finnen durchaus gewandelt. Davor haben sie schon auch mal sanfterer Töne und Gitarrenanschläge in ihrem Song verpackt. Gerade auch in dem neuen Song schwingt immer eine gewisse finnische Melancholie mit. Keine wirkliche Schwere, aber vielleicht eher eine unterbewusste Kühle. Der Track hat somit eine brutale Ehrlichkeit und finnische Verschwiegenheit in sich.
Was gibt es über Varvara sonst noch zu sagen? Wohl auch, dass ihr den Bandnamen nie ohne “Finnland” oder “Rockband” eingeben dürft. Ansonsten findet ihr eine blonde, russische Pop-Sängerin. Nur das mal als Vorwarnung.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*