Ankündigung: Capitano „Hi! Zwei“ Tour

Was wäre ein Pfau ohne seine Zuschauer? Capitano im Herbst auf große Deutschland-Tour

Capitano bringt ihr Album "Hi!" auf die Bühne

Capitano bringt ihr Album „Hi!“ auf die Bühne

Das Soundkartell ist aus dem Häuschen, denn Deutschlands zur Zeit schillerndste Band kommt endlich im großen Stil auf die Bühne.

Wie Motten, die das Licht ständig umschwirren, haben die Fans von Capitano auf diese Ankündigung sehnsüchtig gewartet: die große Deutschlandtour kommt. Hatte meine Kollegin Silke mit ihrem Review zur Debüt-Single „Gypsy On A Leak“ (Klick) bereits das Potential des umwerfenden Quartetts erkannt, konnten die wohl zur Zeit buntesten Vögel der Musikszene schnell eine Menge Aufmerksamkeit verbuchen. Bei so einem Auftritt natürlich kein Wunder.

Denn gerade die schillernde Persönlichkeit von Frontmann JohnWho?, der eigentlich aus Kanada stammt, und mit einer Performance irgendwo zwischen Divine und Sweety Glitter die Massen zum staunen und schwärmen bringt, schien der Erfolg eigentlich selbstverständlich. Mag schon die eine oder andere Frage aufkommen, ob Capitano nun eher ein Projekt ist anstatt eine im Keller geborene Band – Fakt ist, das die Selbstinszenierung von JohnWho? sich kaum kaum hinter Charakteren wie Freddie Mercury oder Robbie Williams verstecken braucht.

Auf den Punkt gebracht: der Typ hat echt Eier in der Hose und ist eine richtige Rampensau. Tja, und wer will so etwas Live verpassen? Die Chance sollte sich Niemand entgehen lassen. Das hatte sich wohl auch die Verantwortlichen von AppleMusic gefragt und Capitano für ein dreiteiliges Live-Set zur Aufnahme der „Vibrant Sessions“ gebeten. Daher darf der erste Clip „Good Times (For Bad Habits)“ als gerne Stimmungsmacher zu den Tour-Terminen herhalten.

Nun aber genug geschwafelt, schnell die Locations sowie Termine gecheckt und die Karten geordert. Denn so eine Show bekommt man nicht immer geboten!

Capitano geht auf Tour: "Hi! Zwei" Tour 2018

Capitano geht auf Tour: „Hi! Zwei“ Tour 2018

„Hi! Zwei“ Tour 2018

02.08. Hennef, Hennef Live
25.10. Stuttgart, Kellerklub
26.10. Aachen, Musikbunker
27.10. Trier, Exhaus
02.11. Kiel, Schaubude
03.11. Osnabrück, Rosenhof / Foyer
08.11. Mannheim, Kulturbrücken Jungbusch
09.11. Augsburg, Kantine
15.11. Leipzig, Naumanns
16.11. Berlin, Musik & Frieden
17.11. Nürnberg, MUZ
22.11. Hannover, LUX
23.11. Rostock, Helgas Stadtpalast
24.11. Dresden, Puschkin
29.11. Köln, Blue Shell
30.11. Bochum, Rockpalast
01.12. Saarbrücken, Garage
13.12. Erfurt, Museumskeller
14.12. München, Backstage
15.12. Frankfurt, Nachtleben
20.12. Münster, Sputnik Cafe
21.12. Düsseldorf, The Tube
22.12. Hamburg, Nochtwache

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*