Soundkartell stellt vor: Gankino Circus

Fränkische Vierzeiler, Balkanbeats & Rock`n Roll

Gankino Circus aus Dietenhofen

Gankino Circus aus Dietenhofen

Am heutigen Samstag wollen wir euch eine weitere Band aus dem Raum Bayern vorstellen. Es handelt sich dabei um Gankino Circus, deren Mischung aus Rock`n Roll und Balkanbeats wir euch hier beim Soundkartell vorstellen.

Auf Mundart gesungen ist mittlerweile in Bayern wieder in. Dass Bands mit Balkaneinflüssen derzeit hoch im Kurs sind, haben u.a. Django 3000 gezeigt. Ähnlich soll es nun bei Gankino Circus auch zugehen.
Aus Dietenhofen in Franken kommt das Quartett und soll all diejenigen ansprechen, die Volksmusik für zeitgeistlich und wieder modern halten.

Produziert wird der Sound dabei durch Balkanbeats und Rock`n Roll Einflüsse, die von schnoddrigen Sprechgesängen unterstützt werden. Gesungen wird dabei klar: auf Fränkisch. Mit “Franconian Boogaloo” haben die Herren gestern ihr Debütalbum herausgebracht worauf sich allerdings noch einige andere Einflüsse vermischen.

Mit “Unsere Alte Kath” taucht unter anderem auch ein Song auf, der Folk-Elemente beinhaltet und zusammen mit den anderen Bausteinen äußerst angenehm und sympathisch daherkommt.
Doch wie kommt es dazu, dass eine Band von Balkanbeats und dergleichen in ihrer Musik beeindruckt wird?

Das liegt bei Gankino Circus daran, dass sie als Band bereits viel im Osten Europas unterwegs waren. Von Belgrad über Kiew oder in den Karpaten, haben sie etliche Landstriche gesehen und wurden somit auch von ihrer Musik bewusst beeinflusst.

Seit Mitte März ist die Band nun schon in Bayern und dem Rest Deutschlands unterwegs.Dabei versuchen sie natürlich so weit es geht auch in ihren Live-Shows darzulegen, wie viel Herzblut in ihrer Volksmusik steckt.

Es werden zahlreiche volkstümliche Einflüsse verwendet. Aus Rumänien finden sich zum Beispiel Bläse-Fanfaren und teilweise weiten sie ihre Melodien dann auch mal in schräge bulgarische Tänze oder dann doch den typischen fränkischen Wechselbässen eines Akkordeons aus.

Gankino Circus aus Dietenheim

Gankino Circus aus Dietenheim

Dass auf Fränkisch getextet wird ist wie schon gesagt selbsterklärend. Angefertigt werden sie sozusagen auch auf traditionelle Art und Weise. Sie entstammen nämlich dem Prinzip des alten Vierzeilers, die früher auf den Volksfesten oder auch Kerwa gesungen wurden.

Es ist schon wirklich wundervoll mit anzuhören, wie Gankino Circus die Tradition auf antreibende Art und Weise aufleben lassen. Die Mischung in ihrer Musik, also auch ironische Texte und Geschichten und eben jene experimentielle spannende Instrumentierung machen sie so sympathisch.

Land lebe die Tradition und auf eine neue hoffentlich erfolgreiche bayerische Band!

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*