Kovacs

Durchstartende Neuentdeckung

Kovacs; Credit: Robert Winter

Kovacs; Credit: Robert Winter

Wir stehen ja für gute und angesagte Musiktipps. Deshalb wollen wir euch vom Soundkartell heute mit Kovacs eine begnadete Songwriterin vorstellen. Warum ihr Werdegang allerdings alles andere glatt verlief, erfahrt ihr nur bei uns.

Über Umwege ging es für Kovacs nach Europa. Eindhoven ist nun nicht zwingend eine für ihre Bands und Künstler bekannte Musikerstadt. Doch für Kovacs beginnt hier der Lauf der Dinge, der Karriere heißt.
Dort nämlich besuchte sie nämlich das so genannte Rock City Institute, eine Musikakademie, bei der sie lediglich zwei Songs vortragen musste, ehe sie ohne lange zu zögern auch genommen wurde.

Es ist nämlich gerade ihre Stimme, die uns aufhorchen lässt. Gerade eben hat sie mit „My Love“ ihre aktuelle Single herausgebracht. Diese fungiert als Vorbote für die im Herbst erscheinende EP. Im nächsten Jahr soll ihr dann auch der große Sprung gelingen, denn für Anfang 2015 ist ihr Debütalbum geplant.

Talent ist ab und an auch hinderlich. Nicht nur, dass sie erst auf Anraten von Freunden und Zuhörern , den Mut fasste nach Eindhoven zu gehen, sondern auch, weil dort ihre Lehrer anfangs etwas überfordert waren mit den tiefen und sehr düster klingenden Vocals. Sogar, dass es dort Lehrende gab, die ihr davon abrieten Musikerin zu werden, ließ sie sich nicht abhalten. Jetzt war sie schon so weit gekommen, das wollte und konnte sie sich nicht nehmen lassen.

Letztlich ereignete sich dann das, was für MusikerInn das entscheidende Quäntchen Glück bedeutet: Sie trifft ihren zukünftigen Producer via Facebook, indem sie ihm einfach einen Link schickt. Dieser schenkte dem Link nicht sonderlich viel Beachtung, doch, als er letztlich wirklich interessiert hineinhörte, war er hellauf begeistert. Lediglich die Vorstellung der tiefen Stimme und der Musikerin, die er bei einem Face-to-Face Meeting zu erwarten hatte passte noch nicht.

Kovacs; Credit: Robert Winter

Kovacs; Credit: Robert Winter

Kovacs überraschte ihn und somit ward die Zusammenarbeit perfekt. In den Niederlanden kam die EP bereits am 09. Mai heraus. Hierzulande dauert es noch bis in den Herbst hinein. Auch wenn, der Anfang etwas schwierig war, so dürfte es für Kovacs nach dem Release leichter von der Hand gehen. Wir sind gespannt und legen nun brav alle Vorurteile und vorschnellen Attitüden ab.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*