Kanu

Deeper dänischer Rap von Kanu

Kanu aus Aalborg

Kanu aus Aalborg

Das Soundkartell startet mit Kanu in diese neue Woche.

Für Euch habe ich den dänischsprachigen Rapper Kanu aus Aalborg entdeckt. „Dum“ wurde vor einigen Wochen via KarriereKanonen vorgestellt und dadurch wurde ich erst hellhörig. Denn der Däne macht das richtig gut. Er hat so gut wie keinen poppigen Rap Einschlag, sondern eine tief warme Stimme, die noch dazu einen ziemlich fetten Flow vorweisen kann. Wir verstehen zwar wieder mal recht wenig, aber völlig egal.

Über diesen ziemlich feinen Track hinaus, tummeln sich auf Spofity noch ein paar mehr Tracks wie „Mami“. Auch der geht in eine recht smoothe Rap und R&B Richtung. Das funkt sofort bei mir. Gut wobei hier schon ein bisschen Pop durchblitzt. Wer auf der Suche nach sommerlichen Rap-Tunes ist und dazu noch überrascht werden möchte, der fährt hier genau richtig. Denn die Tracks überzeugen auf ganzer Linie. Und wer noch dazu einen absoluten Newcomer entdecken möchte, sollte hier zugreifen. Des Dänischen müssten wir halt echt mal mächtig sein. Wobei man ja hier schon durch den Wortlaut raushört, dass der Däne keine Kraftausdrücke verwendet. Hoffentlich.

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*