Festival-Reisen mit Destination Clubbing

Festival-Reisen mit Destination Clubbing

Destination Clubbing und das Soundkartell nehmen Euch mit zum Contact Festival in München

Destination Clubbing und das Soundkartell nehmen Euch mit zum Contact Festival in München

Es gibt eine ziemlich gute Möglichkeit auf die größten Festivals in Europa und der Welt zu fahren, ohne, dass ihr Euch z.B. um eine Unterkunft kümmern müsst. Der Reiseveranstalter Destination Clubbing bietet das an.

Wer kennt das nicht – Ihr wollt unbedingt dieses Jahr oder nächstes Jahr schon endlich mal auf zu einem Festival fahren das im Ausland stattfindet. Oder ihr wart schon auf Festivals im Ausland wie dem Sziget oder dem Tomorrowland und habt es eigentlich statt Euch getrennt um An- und Abreise, Unterkunft und dann eben noch die Festivaltickets zu kümmern. Gut, an die Festivaltickets kommt ihr noch recht leicht. Aber dann kommt die viel kompliziertere Buchungsphase: Wo zur Hölle komme ich unter, habe ich wirklich noch Lust wie beim Sziget Festival 11 Tage im Zelt zu schlafen und mir die Leisten, Hüfte und Rücken zu schrotten? Ich denke die Frage beantwortet sich mit fortgeschrittenem Alter bereits in den Mittzwanzigern. Oder dann ist da ein Electro-Festival wie das Contac Festival in München. Das Ticket könnt ihr Euch natürlich seperat holen. Aber gerade bei solchen Festivals sind Städte wie München ziemlich ausgebucht und überteuert.

Da kommt nun der Veranstalter Destination Clubbing aus Paris ins Spiel. Der französische Reiseveranstalter kooperiert mit so gut wie allen tanzbaren, elektronischen Festivals der Welt. Da finden sich House-Festivals wie das Time Warp, Sensation, Tomorrowland, World Club Dome, Sziget, Sonus, Ultra und das Contact Festival in München. Ihr könnt mit dem Reiseveranstalter aber auch auf’s Spring Break fahren oder eine Rundreise durch Thailand machen. Ganz egal wohin – mit Destination Clubbing wird das Reisen zu Festivals ziemlich einfach gemacht. Gut klar der Veranstalter zahlt Euch das alles nicht. Aber immerhin übernimmt der die Planung für An- und Abreise, für Unterkunft und den Festival. Die übernehmen also die komplette Organisation für Euch. Man kann teilweise zu den Tickets auch Backstage-VIP Pässe dazu buchen, was den Spaßfaktor eines Festivals natürlich nochmal enorm erhöht.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*