Videopremiere: Jan Roth

Videopremiere von Jan Roth zu seinem Song „Einundzwanzig“

Jan Roth; Foto: Sandra Ludewig

Jan Roth; Foto: Sandra Ludewig

Mit Jan Roth hatten wir vom Soundkartell vor geraumer Zeit mal über sein Debütalbum gesprochen. Jetzt ist es soweit und er packt seine sieben Sachen zieht auf in eine längere Tour und premiert zugleich noch sein Video zum Track „Einundzwanzig“.
Seit Donnerstag steht Jan Roth, der minimalistische Musiker mit seinem Piano in den Händen auf der Bühne und spielt bis zum 26.02.2014 noch mehrere Konzerte in Deutschland.

Passend dazu lässt er um sein neues und aktuelles Video zum Track „Einundzwanzig“ einen ordentlichen Wirbel entstehen. Es handelt sich dabei um ein für ihn typisches Video zu seiner Musik. Es ist einfach irre zu sehen, wie perfekt er die Bilder und Bewegungen seiner Musik anpasst. Jede Schwingung und jeder Ton passen zusammen und ergeben mit den eingesetzten Bildern eine tolle Stimmung, die schon fast an die von Yann Tiersen erinnert.

Es ist einfach atemberaubend mitanzuhören welch tolle feinfühlige Musik er macht und welch wundervollen Gedanken er sich dabei bei der Umsetzung ins Bild und Farbe macht. Natürlich gibt er dadurch etwas vor, ein gewisses Bild. Aber dennoch lässt er genügend Raum, damit wir in unseren eigenen Köpfen kreativ sein können.

Wer Jan Roth in seiner fantastischen Spielweise live sehen will, kann sich hier den passenden Termin aussuchen:

19.12.2013 – DE – Dresden, Thalia Kino
20.12.2013 – DE – Leipzig, Horns Erben
01.02.2014 – DE – Erfurt, Franz Mehlhose
21.02.2014 – DE – München, Milla Club
22.02.2014 – DE – Bayreuth, Glashaus
26.02.2014 – DE – Hamburg, tbc.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*