Roter Salon – Semesterstartrampe im Porträt: Max Lautlos

Roter Salon – Semesterstartrampe im Porträt: Max Lautlos

Logo Vogelfrei

Logo Vogelfrei

Am 25.04 ist es soweit und in Eichstätt, der Studienstadt des Soundkartells steigt eine wundervolle Party! Sie wurde „Roter Salon – Semesterstartrampe“ getauft. Sie findet in der Kleinen Cafébar statt und auf ihr werden tolle DJs Max Lautlos, H.B.C. und Tsunami Picnic auflegen. Um euch ein bisschen näher zu bringen, welche Musik euch dort erwartet, stellt euch das Soundkartell in einer Reihe die Musiker vor. Den Anfang macht heute Max Lautlos.

Max Lautlos gehört dem DJ-Ensemble von Vogelfrei an und zu diesen gehören unter anderem noch BeneB, Holohorst, Jon Inger und Philharmonic.
Musik war schon immer die beständige Konstante im Leben von Max. Alles begann damals mit dem Walkman, ging über Diskman und den Mini-Disk-Player und wurde letztlich vom MP3-Player verdrängt. Dazu gehörte, dass Max letztlich den satten Sound aus guten Boxen schon immer schätzte.

Hier könnt ihr während des Lesens einem Set vom Max lauschen:

Max Lautlos – Vogelfrei Showcase @Ohrakel/IN by Vogelfrei on Mixcloud

Jene Technik machte somit den Weg frei um einen eigenen Musikgeschmack zu entwickeln und so kam es wie es kommen musste: Es ergab sich somit eine regelrechte Lust aufzulegen und die bis dato gesammelten musikalischen Eindrücke, seinen Zuhörer zu zeigen. Eine Entwicklung, die so in der Folge nur konsequent erscheint.
Seit etlichen Jahren nun legt Max Lautlos zunächst mit Vogelfrei auf und für die Party am Donnerstag wurde er sozusagen solo gebucht.

Was erwartet uns nun am Donnerstag? Welchen Sound wird Max aus den Boxen zaubern?
Das Wichtigste in seiner Musik ist es, dass zahlreiche melodiöse Elemente vorhanden sein sollen. Zudem ist seine Musik darauf ausgelegt eben nicht in jene üblichen Schemata zu verfallen und was er vor allen Dingen vermeiden möchte: das monotone BummBumm, wie er selbst sagt.

Aktuell sieht er sich noch als DJ, der bis er eigene Aufnahmen vorweisen kann, noch mit Vogelfrei auflegen wird. Bis die eigenen Aufnahmen stehen, muss erst noch ein richtiger Sound gefunden werden und an den gewissen Reglern des Synthesizern geschraubt werden. Wenn es dann soweit sein sollte, dass daraus ein genialer Sound entstünde, so würde dieser auch aufgenommen werden.
Wo es dann mit ihm hingehen soll, weiß er selbst noch nicht so genau und steht somit gewissermaßen noch in den Sternen.

Logo Vogelfrei

Logo Vogelfrei

Neben den alten technischen Errungenschaften wie Walkman und Diskman wuchs er mit der Musik aus den 80er Jahre-Charts auf. Auch wenn es als elektronischer DJ nicht so einleuchten möchte, wurde Max Lautlos vor allen Dingen von der Musik von Bob Marley geprägt. Dies hat sich bis heute gewendet und so gibt er an, dass sein aktuelles musikalisches Vorbild und Idol Stimming ist. An Stimming schätzt er vor allem den smoothen und deepen Sound. Stimming ist somit einerseits natürlich der prägendste Teil in seiner Musik, doch fällt es einem schwer weitere elektronische Künstler zu nennen, denn es gibt schier zu viele in der Musikszene. Alle zu nennen wäre dabei nicht möglich.

Am 25.04 ist es nun soweit und Max Lautlos wird die Besucher der Veranstaltung mit seinem Sound zum Tanzen bringen. Die Kleine Cafébar stellt dabei auch für ihn eine besondere Location dar. Doch gerade darauf ist auch Max gespannt, was sich aus der Location ergibt, wie sie hergerichtet wird: „Eine neue und alternative Umgebung ist immer ein Highlight!“

Wenn ihr euch noch weiter ein Bild von Max machen wollt, so besucht doch die Facebookseite von Vogelfrei!

Hier gibt es jetzt noch ein tolles Video der Jungs!

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*