Shake Shake Go

Newcomer-Tipp aus London: Shake Shake Go

Aus London: Shake Shake Go

Aus London: Shake Shake Go

Noch drei Tage haben wir für das Jahr 2014 übrig. Bis der Jahreswechsel kommt versorgt Euch das Soundkartell natürlich noch mit guter Musik. Wir stellen Euch die Londoner Band Shake Shake Go vor.

Bisher haben Shake Shake Go noch keine offizielle EP herausgebracht. Dennoch werden sie schon jetzt als großer Geheimtipp gehandelt. Schon wieder so ein Newcomer aus London dürfen so einige laut bemerken. Doch die Band wird dazu zurecht gehandelt, denn in diesem Jahr haben sie durch ihre Live-Termine als Support für Dan Croll, King Charles und James Blunt. Dadurch konnte sich die Band schon eine erste solide Fanbase erspielen. So auch in Deutschland, denn sie war als Support der Deutschland-Tour von Talisco mit unterwegs.

Das Quintett um die Sängerin Poppy, die auch die Songs schreibt hat ihren Bandnamen durch einen 6-jährigen bekommen. Diesen hat der kleine Junge scheinbar bei einer ihrer Straßenkonzerte in London der Band vorgeschlagen. Kennengelernt haben sich die Musiker auf dem College, als der Gitarrist Marc nach einer passenden Stimme gesucht hatte.
Diese außergewöhnlichen Vocals fand er sodann in Poppy und dann ging es auch schon drauf und dran Songs für die erste EP zu produzieren.

Dieser schicken Shake Shake Go mit „England Skies“ einen wundervollen Vorboten voraus. Erscheinen wird die EP dann am 09. März 2015. Bleibt abzuwarten, ob die Londoner Indie-Pop Band dann die Erwartungen bestätigen kann. Einer erster wirklich toller Anfang ist gemacht und eine passende Bandstory gibt es auch. Gegen den Erfolg spricht derzeit nichts.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*