23.02.2019 – Somewhere Underwater Tour

Somewhere Underwater gehen auf Tour – Soundkartell präsentiert

Somewhere Underwater auf Tour - Soundkartell präsentiert

Somewhere Underwater auf Tour – Soundkartell präsentiert

Mit dem Release des neuen Albums gehen Somewhere Underwater auf Tour. Sie werden dabei eine für sie neue Form des Dream-Pop präsentieren. Wobei ich finde, dass die Mischung noch breiter gefächert ist. Es wäre zu eindimensional so zu denken. Denn hier türmen sich Psychedelic-Gitarren und enden in den stilechten Post-Rock Klängen. Hinter dem Projekt verbergen sich Julien, Flo (HEIM), Jan (Panda People) und Picco (Zenga). Also alles Musiker aus anderen Bands, die somit auch ihre eigenen Einflüsse einbringen. Dass daraus eine Art neuer Dream-Pop entstehen sollte, überrascht einen dann doch als Zuhörer. Vor allem, wenn wir zum ersten Mal mit ihnen in Berührung kommen. Das klingt verdammt britisch, grau und super gut produziert. Schade, dass sie nicht in den Norden kommen. Dann hätte ich sie mir auch mal live ansehen können. Wer aber in Köln, Nürnberg, München oder Berlin ist, sollte sich die Band reinziehen.

Tourdates:

23.02. – München // Feierwerk – Orange House
17.04. – Troyes (FR) // The Message
18.04. – Paris (FR) // Supersonic
19.04. – Tour (FR) // Canadian Café
24.04. – Berlin // Auster Club