Reflekta Reflekta – 80er Synthies mit ulkigen Affengeräuschen aus Nürnberg

1

Reflekta Reflekta

Es ist ja durchaus möglich durch den Bandnamen darauf zu schließen, welche Art von Musik sie produziert. Die üblichen „The“-Bands verbindet man quasi immer mit Brit-Pop oder Indie, auch bei HipHop Crews hört man deren Musikgenre aus dem Namen heraus. Der Bandname entscheidet oft schon vorher darüber, ob man sich die Band anhört oder es lieber sein lässt, wenn einem der Name nicht zuspricht. Es gibt auch die völlig neutralen Namen wie Nordlicht, Kettcar oder eben wie bei der nächsten Band Reflekta Reflekta. Was erwartet man musikalisch von einem solchen Namen? Puren Elektro? Knarzigen Rock? So genau kann man das gar nicht beschreiben, es handelt sich um eine Mischung aus New Wave, Pop und etwas Disco. Reflekta Reflekta machen jedenfalls keine Tralala-Musik, denn sie wurden bereits vom BR zur „Bayerischen Band der Woche“ gewählt und standen sogar bei dem so beliebten on3-Festival in München auf der Bühne. Continue reading

Short URL: http://tinyurl.com/gu5ozou

Michie – Sympathische Reggae & Pop Mischung aus München

0

Michie

„Hör dir doch mal das Album „Alles Eins“ vom Michie an!, so oder so ähnlich würde ich einem guten Freund den nächsten Künstler empfehlen. Wenn man weiß, wer gemeint ist, ist das leicht nach „Michie“ zu suchen, da man Titel im Kopf hat, nach denen man suchen kann. Doch wer noch nie von ihm gehört hat, tut sich im Netz etwas sehr schwer Hörbares von ihm zu finden. Wenn man Michie dann gefunden hat, freut man sich riesig wie ein kleines Kind diesen Künstler empfohlen bekommen zu haben. Denn der nächste Künstler, den euch das Soundkartell vorstellt, ist seit März 2012 als Solokünstler unterwegs und macht außerordentlich gute Musik. Michie, das ist der Frontman von Der Jungbrunn und musikalisch lässt er sich dem Reggae, Pop und Singer-Songwriter einordnen. Continue reading

Short URL: http://tinyurl.com/hytbuj8

Der Jungbrunn – Zehn Musiker aus München mit viel Herzblut

5

Der Jungbrunn

Beinahe jeder wünscht es sich jährlich und es wird sich wohl kaum einer davor verschließen, wenn es demjenigen so passieren würde: ewig jung bleiben und bloß nicht älter werden. Der Begriff „Jungbrunnen“ verkörpert für viele ein körperliches Ideal, das man am liebsten bis ins hohe Alter bewahren möchte. Im heutigen Sinn betrachtet man darin eher Erlebnisse oder Gegenstände, die einen Menschen sich jugendlich oder jung fühlen lassen. Sich durch Erinnerungen an Erlebtes jung fühlen, ja das gibt es noch. Doch bei der nächsten Band geht es weder um einen Quell oder mythische Vorstellungen, nein bei den nächsten Künstlern beschäftigen wir uns mit Der Jungbrunn, einer zehnköpfigen HipHop, Reggae-Crew aus München. In München selbst haben sie sich schon einen großen Namen erspielt, und die Münchner haben Der Jungbrunn zur Münchner Band des Jahres 2010 gewählt, und das haben sich Der Jungbrunn auch redlich verdient. Continue reading

Short URL: http://tinyurl.com/jcrnmjp

Edgy Orange – Ausgefallener Regensburger Funkrock

1

Edgy Orange

Über Bandnamen gab es ja schon überaus viele Abhandlungen und man könnte, wenn man denn wollte, bestimmt auch eine Doktorarbeit darüber schreiben. Bis eine Band endlich ausdiskutiert und basisdemokratisch über den Namen abgestimmt hat, kann es schonmal ein Weile dauern. Man möchte ja auch einen besonderen Namen finden, den man dann auch nicht mehr allzu oft ändern muss. Vor allem sollte man nicht klingen wie eine andere Band, es sollte schon etwas Besonderes sein. Bei 6 Männern kann sich so ein Namengebungs-Prozess schon mal in die Länge ziehen und bei der nächsten Kapelle hören wir zum ersten Mal bei Soundkartell auch etwas aus dem Genre Funkrock. Denn in diesem Genre sehen sich die sechs Regensburger um Edgy Orange. Continue reading

Short URL: http://tinyurl.com/he8cov9

The Mustard Tubes – Erfrischender und freimütiger Indie-Pop aus dem Chiemgau

0

The Mustard Tubes

Wir kehren nun zurück in den Chiemgau. Genau, Django 3000 haben wir euch vor ein paar Wochen aus dieser Gegend vorgestellt. Trotz gleicher Herkunft tauchen wir nun in ein anderes Genre ein, dem Indie Rock und Pop und man hört ihnen nicht an, dass sie aus dem tiefen Bayern kommen. Man würde eher tippen, dass sie aus Großbritannien, Irland oder Schweden kommen. Die Rede ist hier von den Newcomern The Mustard Tubes. Mal wieder so eine „The“-Band, und schon hat man sie in die oft geöffnete Schublade gelegt. Doch auf The Mustard Tubes wurden bereits Bayern 3, Bayern 3 und Antenne Bayern aufmerksam und verliehen den Jungs einen ordentlichen Schub nach vorne und vor allem den Ehrgeiz es nun größer angehen zu lassen. Nun wollen sie selbst noch weiter nach oben. Continue reading

Short URL: http://tinyurl.com/hfue232

Rangleklods – Dänischer Electro mit grandioser Stimmgewalt

0

Rangleklods

Beim nächsten Künstler knüpfen wir an Jesper Ryom an und wir landen in Dänemark. Genau genommen befinden wir uns jetzt wieder in Kopenhagen, wobei sich der nächste Künstler mittlerweile sehr viel in Berlin aufhält. Von dort aus musiziert er nun in seinem eigenen Studio. Bisher wurden noch nicht viele auf Rangleklods aufmerksam, doch er ist in den letzten Monaten drauf und dran seinen Bekanntheitskreis deutlich zu erweitern. Und das macht er durch seine eingängige, tanzbare elektronische Musik bisher hervorragend. Rangleklods ist ganz offiziell DJ und in Dänemark schon seit 2009 in den Gefilden elektronischer Musik aktiv. Die einzelnen Songs, die man sich auf Youtube genehmigen darf, weißen zwar keine hohe Klickzahl auf, aber die Musik, die Rangleklods produziert zieht den Hörer sofort in seinen Bann. Und man läuft Gefahr davon süchtig zu werden. Continue reading

Short URL: http://tinyurl.com/jhelwwc