Come Back Harriet im Interview – „Seid darauf gefasst, uns zu lieben oder zu hassen!“

Come Back Harriet im Interview!

Schon zum zweiten Mal gibt es jetzt ganz exklusiv ein Interview beim Soundkartell!

Dieses Mal haben wir für euch mit der Münchner Shoepunk Band Come Back Harriet gesprochen! Dabei sprechen sie über die deutsche Sprache, das deutsche Publikum und unter anderem darüber wie peinlich ihnen Madonna Alben sind! Also lasst euch das Interview mit den Münchnern auf keinen Fall entgehen!

Wer ist Harriet?

Hazel: Ich werde es dich wissen lassen, wenn sie jemals wiederkommt! 

Was genau ist eigentlich Shoepunk? Könntet ihr in einem Satz eure Musik beschreiben?

H: Ich liebe Pop-Musik und ich bin nicht an Genre-Definitionen interessiert. Für mich ist das langweilig. Deshalb haben wir uns selbst „Shoepunk“ genannt, weil es nur ein lächerlicher Oxymoron war. Unsere Musik verbindet Melodie, Energie, Leidenschaft und Lautstärke. 

Was kann man von euch in naher Zukunft noch erwarten, und welche Ziele habt ihr euch selbst gesteckt?

H – Hoffentlich ein tolles Album, und im Herbst eine kleine Europa-Tour. Ich habe von Anfang an bewusst nie irgendwelche Ziele für diese Band gesetzt. Wir versuchen einfach, über interessante Dinge, die die Band tun kann, nachzudenken. 

An den Engländer und den Iren: Was vermisst ihr musikalisch ganz besonders hier in Deutschland? Und: Ist das Deutsche Publikum stimmungsvoller als das eure?

H – Das deutsche Publikum bewegt sich nicht so viel auf Konzerten. Allerdings, wenn sie dich mögen, dann werden sie schnell warm. 

Habt ihr hier in Deutschland mit Sprachproblemen zu kämpfen? Wenn ja, was sind eure deutschen Lieblingswörter oder Sätze?

H – Ein bisschen, weil mein Deutsch nicht fließend ist. Ich bin nicht gut mit anderen Sprachen. Deshalb sind die Antworten auf diese Fragen recht kurz! Glücklicherweise ist das die Deutschen Volk meistens sehr intelligent und kann gut Englisch sprechen. Wenn Sie ein Gespräch mit mir in Deutsch haben wollen, dann ist es eine sehr frustrierende Erfahrung (frag Rosa!). Ich liebe die deutsche Sprache aber. Meine Lieblings-Wörter sind „Leidenschaft“ und „Welpe“. 

Was ist eure größte Schwäche und was sind eure Stärken? (auf alle einzeln bezogen und auf die Band) Hat eines eure Bandmitglieder ein Geheimnis, das ein andres Mitglied oder die Band auf keinen Fall erfahren sollte?

H: Ich habe jedes Madonna-Album. 

R: Meine größte Schwäche: ich bin noch nicht so lange im Business. Aber das ist ja vielleicht auch eine Stärke.

Wenn es eine Band gäbe mit der ihr euch eine Bühne teilen müsstet, welche wäre das?

H: Siouxsie & The Banshees. 

Vor gut einem Monat ist euer Video zum Song „Side“ erschienen. Wer hat das Video produziert und inwiefern seid ihr auf dieses Video ganz besonders stolz?

R: Ollie hat es auf seinem iPhone zusammengeschnitten.

H: Ich mag den Kinderwagen. 

Wenn man euch das erste Mal live sieht, was kann man dabei von euch erwarten?

H: Seid darauf gefasst, uns zu lieben oder hassen, beides ist in Ordnung. 

Angenommen es erscheint über euch in einer renommierten Musikzeitschrift ein Artikel über euch, welchen Titel/Schlagzeile würdet ihr euch selbst geben?

H: „Bigmouth Strikes Again, aber immer so sanft“. 

Ein Engländer, ein Ire, und zwei Deutsche. Wie passt das musikalisch zusammen, und wie kam es, dass ihr euch kennengelernt habt?

R: Zur ersten Frage: Musik kennt keine Nationalitäten. Zur zweiten Frage: Ich kam erst später dazu, ich habe über eine Anzeige auf thomann.de nach einer Band gesucht.

Hat eines eure Bandmitglieder ein Geheimnis, das ein andres Mitglied oder die Band auf keinen Fall erfahren sollte?

R: Damals beim Vorspielen habe ich ein kleines bisschen geflunkert.. und gesagt, dass ich schon seit 6 Monaten Bass spiele.

Herzlichen Dank für das Interview!

Und zum Schluss gibt es nochmal den grandiosen Track „Cut The Lights“:

[soundcloud]http://soundcloud.com/soundkartell/come-back-harriet-cut-the[/soundcloud]

 

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*